Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sprungziele
Seiteninhalt
21.11.2018

Projekt »KiezKönner« startet in Altberesinchen

Gemeinsam stark für einen lebendigen Altstadtkiez

Mit „KiezKönner – gemeinsam stark für Altberesinchen“ gibt es seit dem 01. Oktober 2018 ein neues Projekt in der Förderkulisse der „Sozialen Stadt“ Frankfurts. Innerhalb der dreijährigen Projektlaufzeit werden vorhandene Netzwerke in Altberesinchen gestärkt. Ziel des Projektes ist es auch, neue Akteure mit vorhandenen Netzwerken zu bündeln, um so den Kiez zu beleben nach dem Grundsatz einer Hilfe zur Selbsthilfe. Das Projekt unterstützt also dabei, das Stadtgebiet wieder als einen attraktiven Anziehungspunkt zu gestalten. Es wird genauer hingeschaut und hingehört werden, um zu verstehen, was die Akteure im Kiez an Unterstützung benötigen. Das Kiez-Büro wird ab dem 22.11.2018 in der Agentur Werbung Haag, Große Müllroser Straße 32, eingerichtet. Öffentliche Sprechzeiten dort sind jeweils am Mittwoch und Donnerstag von 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr geplant. Auf Grundlage einer professionellen aktivierenden Befragung der Akteure vor Ort und einer anschließenden Analyse wird herausgefiltert, wo sprichwörtlich „der Schuh drückt“.  

Nicht nur Akteure und Institutionen sollen befragt werden, sondern auch Anwohnende können ihre Wünsche und Ideen äußern, um so gemeinsam noch gezielter Aktionen zur Unterstützung und Stärkung des Kiezes zu planen. Im Vordergrund steht dabei die Schaffung von Identifikation mit dem eigenen Kiez durch die Möglichkeiten der Mitgestaltung. Mittels themengebundenen Arbeitsgruppen werden Expertisen entwickelt, sodass zum Ende hin selbstständig ohne Koordination von außen belebende Aktionen für den Kiez umgesetzt werden können. Darüber hinaus wird der Leerstand der Gewerberäumlichkeiten in einer Datenbank erfasst und die Potentiale zur Nutzung dieser Leerflächen werden aufgezeigt.      

Die Projektkoordinatorin Anja Millow äußerte zum Start des neuen Aktionsformats: „Ich freue mich auf die Herausforderungen in Altberesinchen und auf die Möglichkeiten, den lebenswerten Kiez mit weiterzuentwickeln, zusammen mit allen Partnern und Interessierten vor Ort und darüber hinaus“.        

Für 3 Jahre wird „KiezKönner“ gefördert durch das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ und in Trägerschaft der „Stiftung SPI“. Zu Beginn des Projekts wird zunächst der Ist-Stand des Stadtgebietes erfasst. Auf Grundlage der daraufhin aufbereiteten Analysen und einer öffentlichen Präsentation der Ergebnisse werden Workshop-Formate entstehen. Mit diesem aktivierenden Unterstützungsformat sollen die Akteure sinnstiftend angeregt werden, eigene Aktionen tatkräftig zu realisieren. Die Projektkoordination wird bei der Umsetzung von kleineren und größeren Aktionen beratend und moderierend zur Seite stehen.

Weitere Informationen zum Aufbau, den Inhalten und der Konzeption des Projektes sind hier zu finden: Handout KiezKönner

Seite zurück Nach oben